Eingriffsregelung

Im Jahr 2005 veröffentliche die LfU (heute LUBW) Karlsruhe die "Allgemeinen Bewertungsempfehlungen", welche von Professor Küpfer erarbeitet wurden. Dieser Leitfaden ist das Produkt einer Entwicklung, die sich über mehrere Jahre hinweg ergab und bürointern an vielen Eingriffsbeispielen getestet und weiter verfeinert wurde. Diese Bewertungsempfehlungen werden auch von vielen Planungsbüros in dieser oder ähnlicher Form angewandt. Die Kernpunkte der Methodik finden Sie hier.

Seit 2011 besteht die Ökokonto-Verordnung des Landes Baden-Württemberg, die inhaltlich zu großen Teilen auf der Bewertungsempfehlungen beruht. Zwar wurde sie für Vorhaben außerhalb der kommunalen Zuständigkeit konzipiert, findet aber dennoch auch der Bauleitplanung Anwendung. Büro StadtLandFluss hat die Methodiken zusammengeführt. Die aktuelle Fassung der Methodik, wie wir sie einsetzen, finden Sie hier.